LORRAINE HUBER BLOGGT: NEUE KJUS FREERIDE LINE

Kreativarbeit im KJUS Zentrale in Cham, Schweiz

NEUE FREERIDE-LINIE VON KJUS

KJUS Teamkollege Lucas Swieykowski und ich sind an der Entwicklung einer neuen Freeride-Linie unseres Skibekleidungs-Sponsors KJUS beteiligt. Unsere Aufgabe ist es, dem Design-Team zu helfen, die Anforderungen eines Freeriders zu verstehen, um dadurch perfekte, kompromisslose Skibekleidung für den anspruchsvollen und erfahrenen Skifahrer zu entwerfen. Wir sammeln Ideen, schicken dem Team fortlaufend Feedback und Fotos und verbringen generell viel Zeit damit, uns Gedanken über perfekte Freeride Jacken, Hosen und Overalls zu machen. Die neue KJUS FRX Kollektion wird im nächsten Winter im Handel erhältlich sein. Wir Arbeiten derzeit gerade an der 2012/2013 Kollektion und ich kann es kaum mehr erwaten, bis unsere Kreationen in den Regalen landen.

Gestern war ich zum ersten Mal wieder freeriden in St. Anton am Arlberg. Stefan Häusl und ich fanden einige gute Abfahrten trotz der Tatsache, dass es am Vortag bis 2000 hM in strömen regnete. Aufgrund des Gewichts der durchnässten Schneedecke waren die Bedingungen in höheren ebenso wie in tieferen Lagen gefährlich. Auf dem Schindlergrat sahen wir ein Anriss von mindestens 2 Metern auf einem Bergrücken, die durch kontrollierte Sprengung ausgelöst wurde. Wir nahmen die sichere Option und fuhren durch die Schindlerrinne ab.

Nach einem guten Freeride-Tag war meine Stimmung gestern hervorragend! Es ist fast beängstigend, wie viel ich dort draußen sein muss, um mich glücklich zu fühlen. Skifahren auf der Piste oder einige behutsame Off-Pisten Abfahrten sind klasse, aber nicht das gleiche. Ich konnte eindeutig meine mangelnde Fitness spüren und heute habe ich Muskelkater, aber alles bestens so!

IN EIGENER SACHE

BCG Photosession

Wir waren am Sonnenkopf zur Photosession unterwegs

»mehr