NEBELHORN CLASSICS DIE ACHTE

0

SONNENSCHEIN, STURM UND NEBEL IN OBERSTDORF

Vom 15. bis 16.03. fanden in Oberstdorf die Nebelhorn Classics statt - in diesem Jahr bereits zum achten Mal. Am Samstag wurde die Möglichkeit zum Materialtest geboten. Bei wunderbarem Sonnenschein begutachteten die ersten Fahrer die Strecke und testeten ihre Ideallinie. Die Sponsoren Arbor, Deuter, Ortovox und ACG präsentierten ihre aktuellen Produkte und stellten Interessierten kostenlose Produkttests zur Verfügung. Das gelungene Abendprogramm mit Warm-Up im "Out of Bounds" und anschließender Classics-Party in der Hörbar dürfte so manchem Fahrer das frühe Aufstehen erschwert haben schließlich stand bereits um acht Uhr das Sign-Up für das Rennen an.

Der Sonntag präsentierte sich mit starkem Schneefall, schlechter Sicht und Sturm. Die Rennleitung entschied sich daraufhin, das Rennen zunächst auf den Mittag zu verschieben. Um halb zwölf wurde dann verkündet, dass dieses Jahr die Strecke verkürzt und wegen starker Winde der Start auf die Bergstation Höfatsblick verlegt wurde. Rund 100 Fahrer hatten sich eingefunden und lieferten sich ein spektakuläres Rennen. Einige der Fahrer fanden nicht rechtzeitig den Weg zum Start wurden dann aber unter Applaus des Publikums noch von der Rennleitung zum Rennen zugelassen. Insgesamt kann man dem Rennen eine sehr entspannte Atmosphäre attestieren wobei der Spaß sichtlich im Vordergrund stand.
Ralph Castelberg dominierte deutlich das Rennen, und stand allein drei Mal auf dem Siegespodest. Vor allem in der King-Size-Wertung, bei der mit Ski, Snowboard und Telemark die Strecke drei Mal nacheinander zu bewältigen ist, demonstrierte er seine Ausnahmestellung.

Mit der Siegerehrung auf der Seealpe ging für die Teilnehmer und Veranstalter ein überaus gelungenes Event-Wochenende zu Ende.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Ski Damen:
1. Nadia Cadenazzi (SUI)
2. Nina Hitz (SUI)
3. Lisa Horst (AUT)

Ski Herren:
1. Sebastian Hannemann (GER)
2. Bastian Daschner (GER)
3. Simon Toplak (GER)

Telemark Damen:
1. Nadja Cadenazzi (SUI)
2. Nina Hitz (SUI)
3. Verena Fischer (GER)

Telemark Herren:
1. Tobi Heinle (GER)
2. Michael Trojer (GER)
3. Ralph Castelberg (SUI)

Snowboard Damen:
1. Susanne Amacker (SUI)
2. Regina Lind (AUT)
3. Liz Kristoferitsch (AUT)

Snowboard Herren:
1. Ralph Castelberg (SUI)
2. David Speiser (GER)
3. Mario Arnold (SUI)

Kingsize Damen
1. Nina Hitz (SUI)
2. Susanne Amacker (SUI)
3. Liz Kristofferitsch (AUT)

Kingsize Herren
1. Ralph Castelberg (SUI)
2. Simon Toplak (GER)
3. Valenin Kiedaisch (GER)

www.nebelhorn-classics.de

IN EIGENER SACHE

BCG Photosession

Wir waren am Sonnenkopf zur Photosession unterwegs

»mehr