GRIFFIN POST GEWINNT SUBARU FREESKIING WORLD TOUR CHAMPIONSHIPS

Griffin Post in Lech am Arlberg<br/>Fotograf: Peter Mathis

MINIMALER VORSPRUNG SICHERT GRIFFIN POST DEN TITEL

Am Sonntag, den 21. Februar 2010 schaffte es Griffin Post mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0.8 Punkten auf das Siegerpodest der Freeskiing World Tour. Der zweite Platz ging an Cliff Bennett. Etwas abgeschlagen auf dem dritten Platz landete Caleb Mullen.

Im ersten Lauf sicherte sich Griffin Post bereits die Pole Position. Im zweiten Run wurde es jedoch noch einmal spannend. Konkurrent Bennett zog an Post vorbei und konnte aus Punktesicht Posts ersten Run sogar noch toppen. Doch auch im zweiten Lauf glänzte Post mit einer gut gewählten Abfahrtsroute und einer sauberen Straigh-Line im unteren Drittel. Er landete nur 0.53 Punkte hinter Bennett. Dank seines Vorsprungs aus dem ersten Run reichte es knapp für den ersten Platz.

Alle Resultate und Video-Footage auf der Seite der Freeskiing World Tour.

IN EIGENER SACHE

BCG Photosession

Wir waren am Sonnenkopf zur Photosession unterwegs

»mehr