Skitour Gsieser Tal (Villgratner Berge)

BILDERGALLERIE

Rassige Skitour auf den höchsten Berg des Gebietes

TOURDATEN

Beste Zeit: Januar bis April
Schwierigkeitsgrad: schwer
Orientierung mittel
Dauer Aufstieg: 4 Std. 30 Min.
Höhe Aufstieg: 1.400 m
Exposition: Süd
Beschaffenheit: Berge/Hügel
Snowboard-Eignung mäßig
Autor: Markus Stadler (28)

TOURBESCHREIBUNG

Aufstieg:
Entlang einer Langlaufloipe durch das Karbachtal nach Norden. Auf etwa 1700 Metern an einer Brücke nach rechts über den Bach und noch etwas taleinwärts, bis sich das Tal gabelt. Nun rechts hinauf in Richtung Astberg-Alm. Von dieser auf einer Forststraße flach nach links (Westen) zu einem tiefen Graben. Durch diesen ein kurzes Stück hinauf, bis links ein nahezu unbewachsener Hang in zu einer breiten Mulde hinaufführt. Nun in mehreren Stufen über schönes Skigelände bis unter die steile Gipfelflanke. Etwas links der Gipfelfallinie über einen ca. 35 Grad steilen Hang zu einer kleinen Schulter im SO-Rücken und über diesen z. T. steil (40 Grad) bei guten Verhältnissen mit Ski bis zum Gipfel.

Abfahrt:
Die Abfahrt führt etwa entlang der Aufstiegsroute.

Charakteristik:
Eine der anspruchsvollsten, wohl aber auch die schönste Skitour aus dem Karbachtal ist der Anstieg auf die Rote Wand. Insgesamt 1400 Höhenmeter vom Parkplatz beim Karbacher Hof oder immerhin noch fast 1200 Höhenmeter von der Selbstversorgerhütte auf der Gallfall-Alm führen über schönes, aber stellenweise steiles Skigelände zu diesem hervorragenden Aussichtsberg.

Ausgangspunkt:
Karbacher Hof am Eingang des Karbachtales (ca. 1400 m) im Gsieser Tal, oberhalb von St. Martin.

 

SONSTIGE INFORMATIONEN

Lawinengefährdung:
häufig

 

LITERATUR

Karten: Tabacco-Karte Nummer 032

TOUR AKTUELL

TOUR AKTUELL

Eco-Extreme Tour

Charakter der Tour: Auf der Suche nach extremen Steilwandabfahrten in den heimischen Alpen landet m...

»mehr

TOUR BEST RATED

TOUR BEST RATED

Viel Abfahrt mit wenig Aufstiegsmühe

Aufstieg: Von der großen Kehre unterhalb von La Veduta in großteils sanftem Anstieg in den Spuren d...

»mehr

TOUR MOST VIEWED

TOUR MOST VIEWED

Eggberg - Region Graubünden

Aufstieg: Von St.Antönien Litzirüti (P.1461, Postauto-Wendeplatz) folgt man mit einigen Abkürzungen...

»mehr