Skitour Lesachtal - einsame Hochwintertour von Nostra

BILDERGALLERIE

Durch unberührte Landschaften hinauf zum Runseck

TOURDATEN

Beste Zeit: Dezember bis April
Schwierigkeitsgrad: einfach
Orientierung einfach
Dauer Aufstieg: 3 Std.
Höhe Aufstieg: 1.100 m
Exposition: Nord
Beschaffenheit: Wald, freies Gelände, Forstweg
Snowboard-Eignung gut
Autor: Markus Stadler (28)

TOURBESCHREIBUNG

Aufstieg:
Von Nostra zuerst links haltend über freie Wiesen hinauf zu einer Forststraße. Auf dieser nun nach rechts in mehreren Kehren aufwärts (oder diese durch den Wald abkürzen), später eher links haltend entlang des Sommerwegs an einem Rücken durch immer lichteren Wald hinauf auf den flachen Grat. Bis hierher ist die Tour absolut lawinensicher. Der Weiterweg über den steilen Gipfelaufbau kann nun je nach Verhältnissen links oder rechts herum bis zum höchsten Punkt erfolgen.

Charakteristik:
Diese ruhige Skitour auf Gratrücken Nürdlich der Säbelspitze wird relativ selten begangen, bietet aber schöne landschaftliche Einblicke und einige lohnende Skihänge im lichten Lärchenwald.

Ausgangspunkt:
Ausgangspunkt: Der Weiler Nostra in der Gemeinde Birnbaum im unteren Lesachtal. Einige Parkmöglichkeiten am Eingang ins Wolayer Tal. Wer - wie wir - in Wodmaier übernachtet (z. B. Bauernhof Ober), der folgt am besten dem schmalen Sommerweg nach Nostra. Dazu hält man sich vom Gasthof waagrecht nach Westen und fährt einige Meter hinab zu einem Forstweg. Einige Meter rechts der Kehre beginnte der Sommerweg hinab zum Talgrund. Jenseits in einigen Kehren und über freie Wiesen hinauf nach Nostra - ca. 45 - 60 min.

 

SONSTIGE INFORMATIONEN

Lawinengefährdung:
gelegentlich

 

LITERATUR

Karten: Freytag&Berndt Wanderkarte WK182

TOUR AKTUELL

TOUR AKTUELL

Eco-Extreme Tour

Charakter der Tour: Auf der Suche nach extremen Steilwandabfahrten in den heimischen Alpen landet m...

»mehr

TOUR BEST RATED

TOUR BEST RATED

Viel Abfahrt mit wenig Aufstiegsmühe

Aufstieg: Von der großen Kehre unterhalb von La Veduta in großteils sanftem Anstieg in den Spuren d...

»mehr

TOUR MOST VIEWED

TOUR MOST VIEWED

Eggberg - Region Graubünden

Aufstieg: Von St.Antönien Litzirüti (P.1461, Postauto-Wendeplatz) folgt man mit einigen Abkürzungen...

»mehr