Über die Ennstaler Hütte zum Tamischbachturm

BILDERGALLERIE

verschneiter Aufstieg

TOURDATEN

Beste Zeit: Januar bis April
Schwierigkeitsgrad: mittel
Orientierung einfach
Dauer Aufstieg: 4 Std. 30 Min.
Höhe Aufstieg: 1.460 m
Exposition: Süd
Beschaffenheit: Wald, Berge/Hügel, Forstweg
Snowboard-Eignung mäßig
Autor: Logo schall-verlag (57)

TOURBESCHREIBUNG

Aufstieg:
Auf der Forststr. talein und immer entlang des markierten Sommerweges (größtenteils Forststraße) in Richtung Ennstaler Hütte zur Talstation des Materialliftes und weiter am markierten Weg zur Hütte (1544 m). Von hier in östlicher Richtung nahe des Westkammes in einer guten Stunde zum Gipfel.

Abfahrten:
Wie Aufstieg.

Variante:
SW-Abfahrt: Vom Gipfel am Aufstiegsweg wieder ein Stück zurück, bis links (südwestlich) eine rinnenartige Mulde talwärts führt (die 2. Rinne westlich des Gipfels!). In dieser abfahren und durch eine schmälere, kurze Felsgasse in die Waldregion. Nun entweder über die 2., querende Forststraße westlich wieder zum Aufstiegsweg zurück oder bei genügend hoher Schneelage weiter im Wald abfahren zur Aufstiegs-Forststraße.

Charakteristik:
Ausgedehnte und landschaftlich sehr schöne Schitour, die auch im Hochwinter durchgeführt werden kann, wenn noch genügend Schnee bis in Tallagen vorhanden ist.

Ausgangspunkt:
Parkplatz am Beginn der Forststr. in den Weißenbachlgraben, 561 m.

 

SONSTIGE INFORMATIONEN

Anreise:
Mit dem PKW von Hieflau (O) oder von Admont (W) auf der Gesäuse-Bundesstraße nach Gstatterboden. Entweder beim östlichen Ortsende parken oder etwa 800 m östlich des Ortes bei der Forststraße in den Weißenbachlgraben (Beginn der Sommermarkierung zur Ennstaler Hütte). Mit der Bahn über St. Pölten und Amstetten nach Hieflau und weiter bis zur Haltestelle Gstatterboden.

Talort:
Gstatterboden, 577 m.

 

LITERATUR

Karten: ÖK 100 Hieflau; F&B WK 062.

 

KOOPERATIONS-HINWEIS

»http://www.schall-verlag.at

SCHITOURENATLAS Österreich Ost

TOUR AKTUELL

TOUR AKTUELL

Eco-Extreme Tour

Charakter der Tour: Auf der Suche nach extremen Steilwandabfahrten in den heimischen Alpen landet m...

»mehr

TOUR BEST RATED

TOUR BEST RATED

Viel Abfahrt mit wenig Aufstiegsmühe

Aufstieg: Von der großen Kehre unterhalb von La Veduta in großteils sanftem Anstieg in den Spuren d...

»mehr

TOUR MOST VIEWED

TOUR MOST VIEWED

Eggberg - Region Graubünden

Aufstieg: Von St.Antönien Litzirüti (P.1461, Postauto-Wendeplatz) folgt man mit einigen Abkürzungen...

»mehr