Zum Greim von der Greimhütte

BILDERGALLERIE

Aussicht vom Tal

TOURDATEN

Beste Zeit: Januar bis April
Schwierigkeitsgrad: einfach
Orientierung mittel
Dauer Aufstieg: 2 Std. 30 Min.
Höhe Aufstieg: 830 m
Exposition: Südost
Beschaffenheit: freies Gelände, Berge/Hügel
Snowboard-Eignung mäßig
Autor: Logo schall-verlag (57)

TOURBESCHREIBUNG

Aufstieg:
Vom Greimhaus in nordwestlicher Richtung, bzw. von der Kehre (Zufahrtsstraße) im Graben, unter die breite und muldenartige Flanke des Greims. Bei sicheren Verhältnissen beliebig über die schöne Firnflanke bzw. Rinne (Greimrinne). Der Sandkogel ist ebenfalls sehr einfach zu erreichen und wird oft im Anschluß an eine Abfahrt vom Greim erstiegen.
Ebenso kann man auch von Süden (Ausgangspunkt ist das E-Werk nordwestlich von Schmieding) über das Zirbeneck und den Sandkogel zum Greim aufsteigen.

Abfahrt:
Beliebig über die herrliche und breite Flanke bzw. in der Rinne abwärts, wobei man durch die oft unterschiedliche Auffirnung die Idealverhältnisse variieren kann.

Charakteristik:
Beherrschender und herrlicher Frühjahrs-Schiberg, der bei sicheren Verhältnissen auch im Hochwinter bestiegen werden kann! Einer der schönsten und beliebtesten der Niederen Tauern mit bei Firn berauschenden Abfahrten. Unzählige Abfahrtsvarianten möglich. Beste Zeit ist das zeitige Frühjahr, wenn die Zufahrtsstraße zur Greimhütte wieder befahrbar (oder geräumt) ist. Oft auch bereits im Hochwinter Firn!

Ausgangspunkt:
Greimhütte (Zufahrtsstraße), 1649 m

Stützpunkt:
Greimhütte, priv., ganzj. bew. (keine Nächtigung).

 

SONSTIGE INFORMATIONEN

Anreise:
Mit dem PKW von Murau nach St. Peter am Kammersberg und nördlich weiter in die Pöllau (hierher auch von Oberwölz über Winklern). Bei einer langgezogenen Rechtskurve (etwa 3 km nördlich von St. Peter; Ghf. Gregorsima) zweigt links (nördlich) eine Straße ab, die man immer in Richtung Greim bis zum Ende der Schneeräumung bzw. idealerweise bis zur Greimhütte auffahren kann.

Talort:
St. Peter am Kammersberg, 860 m

 

LITERATUR

Karten: ÖK 159 Murau; F&B WK Nr. 203

 

KOOPERATIONS-HINWEIS

»http://www.schall-verlag.at

SCHITOURENATLAS Österreich Ost

TOUR AKTUELL

TOUR AKTUELL

Eco-Extreme Tour

Charakter der Tour: Auf der Suche nach extremen Steilwandabfahrten in den heimischen Alpen landet m...

»mehr

TOUR BEST RATED

TOUR BEST RATED

Viel Abfahrt mit wenig Aufstiegsmühe

Aufstieg: Von der großen Kehre unterhalb von La Veduta in großteils sanftem Anstieg in den Spuren d...

»mehr

TOUR MOST VIEWED

TOUR MOST VIEWED

Eggberg - Region Graubünden

Aufstieg: Von St.Antönien Litzirüti (P.1461, Postauto-Wendeplatz) folgt man mit einigen Abkürzungen...

»mehr