schöne Schitour über die Moosalm zum Stadelstein

BILDERGALLERIE

Ausblick vom Stadelstein

TOURDATEN

Beste Zeit: Januar bis April
Schwierigkeitsgrad: einfach
Orientierung mittel
Dauer Aufstieg: 3 Std. 30 Min.
Höhe Aufstieg: 1.120 m
Exposition: Südost
Beschaffenheit: Wald, Berge/Hügel, Forstweg
Snowboard-Eignung eher nein
Autor: Logo schall-verlag (57)

TOURBESCHREIBUNG

Aufstieg:
Im Graben kurz talein, dann links durch Wald aufwärts zu Forststr. (hierher auch über diese ca. 300 m westlich vom Parkplatz) und auf dieser weiter, den Graben überqueren, bei der nächsten Kehre links, und weiter aufwärts bis vor die nächste Kehre, welche links über den Graben weiterführt. Hier im Wald rechts in nördlicher Richtung auf steilem Saumweg weiter zu einer querenden Forststr. und in lichter bewaldetes Gelände. In einem Bogen nach Westen zu den schönen Almflächen der Moosalm (1533 m). Über die sanft ansteigenden, weiten Hänge westlich in Richtung Stadelstein und über eine kurze Steilstufe bis unter die Gipfelflanke. Zuletzt wieder etwas steiler zum Sattel zwischen Stadelstein und Speikkogel. Vom Sattel rechts (nördlich) noch ein Stück zum Schidepot und über den Kamm zu Fuß zum Gipfel.

Abfahrt:
Im Allgemeinen wie Aufstieg. Bei sicheren Verhältnissen kann auch über die steile Südflanke abgefahren werden. Nach Erreichen der Forststr. bei der Waldgrenze ist es zumeist besser, über diese (anfangs eben mit kl. Gegensteigung) in einigen Kehren abzufahren.

Charakteristik:
Reizvolle und schöne Schitour auf einen etwas im Schatten des bekannteren und benachbarten Wildfelds stehenden Gipfel. Beste Zeit ist der Hochwinter bis zum zeitigen Frühjahr bei stabilen Schneeverhältnissen (vor allem im Gipfelbereich).

Ausgangspunkt:
Parkplatz Moosalm im Gößgraben, ca. 950 m.

 

SONSTIGE INFORMATIONEN

Anreise:
Mit dem PKW von Leoben nach Trofaiach und westlich in den Gößgraben (Wegweiser) bis zur Einmündung des Moosalmbach-Grabens (beschilderter Parkplatz bei einem Forstgut). Bitte um Beachtung: Einige bez. Parkplätze wurden von der Forstverwaltung für Schitourengeher angelegt, daher die Parkverbote an den Straßenrändern unbedingt einhalten!

Talort:
Trofaiach, 658 m.
Stadtgemeinde Trofaiach
Luchinettigasse 9
A- 8793 Trofaiach, Österreich
WWW: http://www.tiscover.at/trofaiach

 

LITERATUR

Karten: ÖK 132 Trofaiach.

 

KOOPERATIONS-HINWEIS

»http://www.schall-verlag.at

SCHITOURENATLAS Österreich Ost

TOUR AKTUELL

TOUR AKTUELL

Eco-Extreme Tour

Charakter der Tour: Auf der Suche nach extremen Steilwandabfahrten in den heimischen Alpen landet m...

»mehr

TOUR BEST RATED

TOUR BEST RATED

Viel Abfahrt mit wenig Aufstiegsmühe

Aufstieg: Von der großen Kehre unterhalb von La Veduta in großteils sanftem Anstieg in den Spuren d...

»mehr

TOUR MOST VIEWED

TOUR MOST VIEWED

Eggberg - Region Graubünden

Aufstieg: Von St.Antönien Litzirüti (P.1461, Postauto-Wendeplatz) folgt man mit einigen Abkürzungen...

»mehr