Steile Kare im Stadtgebiet von Innsbruck

BILDERGALLERIE

Aufstieg zur Arzler Scharte

TOURDATEN

Beste Zeit: Januar bis März
Schwierigkeitsgrad: mittel
Orientierung mittel
Dauer Aufstieg: 2 Std.
Höhe Aufstieg: 500 m
Exposition: Nord
Beschaffenheit: freies Gelände, Berge/Hügel
Snowboard-Eignung eher nein
Autor: Logo schall-verlag (57)

TOURBESCHREIBUNG

Aufstieg:
Zunächst mit der Gondelbahn zur Bergstation Hafelekar, 2269 m. Zu Fuß auf die nahe Hafelekarspitze und kurz über den Grat zur Einfahrt in das Gleirschkar. Großartige Abfahrt, teilweise steil und felsdurchsetzt. Nun anfellen und durch das einsame Kar zur Mandlscharte (2277 m) aufsteigen. Kurze steile Abfahrt in die flachen Böden der Pfeis. Mit Fellen weiter zur Arzler Scharte.

Abfahrt:
In der Arzler Scharte beginnt die "Hauptabfahrt". Schnurgerade durch das herrliche Südkar in die Waldregion hinunter. Die Abfahrt endet (bei günstigen Verhältnissen) bei einem Fahrweg. Auf diesem in einer knappen Stunde über die Arzler Alm (1067 m) in leichtem Auf und Ab zur Hungerburg zurück, oft schon zu Fuß auf aperen Wegen.

Charakteristik:
Eine großartige Rundfahrt im Stadtgebiet (!) von Innsbruck mit steilen Abfahrten

 

SONSTIGE INFORMATIONEN

Innsbruck, 577 m. Bushaltestelle, Bahnstation, Flugplatz. TI: A-6020 Innsbruck, Tel. 0512/59850; E-Mail info@innsbruck.tvb.co.at

 

LITERATUR

Karten: ÖK 118 Innsbruck, F&B 323 Karwendel, AV 5/2 Karwendel

 

KOOPERATIONS-HINWEIS

»http://www.schall-verlag.at

SCHITOURENATLAS Österreich West

Ca. 350 schöne Schitourengipfel mit etwa 400 Tourenabfahrten inkl. Varianten

TOUR AKTUELL

TOUR AKTUELL

Eco-Extreme Tour

Charakter der Tour: Auf der Suche nach extremen Steilwandabfahrten in den heimischen Alpen landet m...

»mehr

TOUR BEST RATED

TOUR BEST RATED

Viel Abfahrt mit wenig Aufstiegsmühe

Aufstieg: Von der großen Kehre unterhalb von La Veduta in großteils sanftem Anstieg in den Spuren d...

»mehr

TOUR MOST VIEWED

TOUR MOST VIEWED

Eggberg - Region Graubünden

Aufstieg: Von St.Antönien Litzirüti (P.1461, Postauto-Wendeplatz) folgt man mit einigen Abkürzungen...

»mehr