Im Gletschergebiet zur Wildspitze

BILDERGALLERIE

Abfahrt von der Wildspitze

TOURDATEN

Beste Zeit: Februar bis Mai
Schwierigkeitsgrad: mittel
Orientierung mittel
Dauer Aufstieg: 2 Std. 30 Min.
Höhe Aufstieg: 670 m
Exposition: Nord
Beschaffenheit: freies Gelände
Snowboard-Eignung
Autor: Stefan HerbkeStefan Herbke (7)

TOURBESCHREIBUNG

Mit der Pitztaler Gletscherbahn (www.pitztaler-gletscher) ins Gletscherskigebiet und zur Bergstation der Mittelbergbahn. Abfahrt ins Mittelbergjoch (3166 m) und steil hinunter auf den Taschachferner. Anstieg auf einer Rampe zwischen den Gletscherbrüchen bis unter den Hint. Brochkogel, der rechts liegengelassen wird. Durch ein flaches Gletscherbecken quert man ostwärts und steigt über einen schönen Hang zum Fuß des Gipfelaufbaus der Wildspitze. Je nach Verhältnissen lässt man seine Ski im flachen Sattel am Fuß des Südwestgrates oder etwas höher stehen und steigt über den steilen Schneehang und eine kurze Felsstufe (leichte Kletterei) hinauf zum Gipfel.

Abfahrt:
Wie beim Anstieg über den Taschachferner bis unter das Mittelbergjoch, dann aber weiter dem Gletscher folgen und dabei ungefähr in der Mitte bleibend erst flach, dann über einige schöne Hänge zur Gletscherzunge. Flach talauswärts (Achtung auf Lawinen aus den seitlichen Flanken), bis man bei der Taschachalm auf die Rifflseepiste trifft, von der man wenige Schwünge später direkt zum Parkplatz der Gletscherbahn abzweigen kann.

 

SONSTIGE INFORMATIONEN

Anreise :
Von der Ausfahrt Imst/Pitztal durch das Pitztal bis zu den Parkplätzen im Talschluss.

Karte:
Alpenvereinskarte Nr. 30/6, Ötztaler Alpen - Wildspitze, 1:25.000.

TOUR AKTUELL

TOUR AKTUELL

Eco-Extreme Tour

Charakter der Tour: Auf der Suche nach extremen Steilwandabfahrten in den heimischen Alpen landet m...

»mehr

TOUR BEST RATED

TOUR BEST RATED

Viel Abfahrt mit wenig Aufstiegsmühe

Aufstieg: Von der großen Kehre unterhalb von La Veduta in großteils sanftem Anstieg in den Spuren d...

»mehr

TOUR MOST VIEWED

TOUR MOST VIEWED

Eggberg - Region Graubünden

Aufstieg: Von St.Antönien Litzirüti (P.1461, Postauto-Wendeplatz) folgt man mit einigen Abkürzungen...

»mehr