Über die Nordostflanke zum Juferhorn

BILDERGALLERIE

Aussicht auf das Juferhorn

TOURDATEN

Beste Zeit: Februar bis April
Schwierigkeitsgrad: mittel
Orientierung mittel
Dauer Aufstieg: 2 Std. 30 Min.
Höhe Aufstieg: 900 m
Exposition: Nordost
Beschaffenheit: freies Gelände, Berge/Hügel
Snowboard-Eignung mäßig
Autor: Logo schall-verlag (57)

TOURBESCHREIBUNG

Aufstieg:
Vom Parkplatz wenige Meter zum Talboden hinunter und eher flach im Talboden des Jufer Rheins talein. An der Einmündung des Schinetenbaches vorbei zum nächsten Bachtälchen (Mugmolbach). Nach diesem Bach zweigen wir nach rechts ab und steigen auf dem Rücken zwischen zwei Bachtälern zu P. 2490 auf. Von dieser Kuppe nur mehr kurz in sanftem Anstieg, dann aber in zunehmender Steilheit in der Grundrichtung Südwest zum Gipfel, den wir mit Schi erreichen.

Abfahrt:
Wie Aufstieg.

Variante:
Stärker links haltend, unterhalb des Mingalunhorns abfahrend queren und durch die Mulde zwischen Wengahorn und Mugmol zur Anstiegsspur. Diese Route kann auch im Aufstieg begangen werden. Vorteil: Das Flachstück im Talboden des Jufer Rheins fällt weg. - Auch über Mugmol (2663 m) kann abgefahren werden - herrlicher gleichmäßig geneigter Hang bis in den Talboden!

Charakteristik:
Es ist nicht ganz einfach, diesen herrlichen Schigipfel zu identifizieren. Die Angaben in den Karten sind zum Teil unvollständig, zum Teil widersprüchlich. Hier eine "Anleitung": Der äußerste Gipfel in dem Rücken, der vom Piz Piot nach Nordwest zieht, ist das Wengahorn (2848 m). Leicht zu finden. Etwas weiter südlich die Schinetenhörner. Noch weiter südöstlich sieht man ein weißes Trapez. Der rechte (westliche) Punkt diese Trapezes ist das Mingalunhorn (2967 m), der linke (östliche) ist das genau gleich hohe Juferhorn (auf der LK nicht kotiert).

Ausgangspunkt:
Juf, 2126 m. 29 km von Andeer, 25 km von der Autobahn-Ausfahrt "Avers". Haltestelle des PTT-Busses (Endstation der Linie 940.40 Andeer-Juf). Parkplatz beim Gasthof "Alpenrose".

 

SONSTIGE INFORMATIONEN

Anfahrt:
Mit dem Kfz von Chur über Thusis auf der Autobahn nach Andeer (37 km). Oder: Mit dem PTT-Bus (Linie 940.30) von Chur nach Andeer.

Talort:
Andeer, 982 m. 37 km von Chur. Haltestelle des PTT-Busses (Linie 940.30). Auskünfte: Verkehrsverein CH-7440 Andeer, Tel. 081/6611847, Fax 6611080.

 

LITERATUR

Karten: Im Maßstab 1:50.000 LK 268 S Julierpaß; im Maßstab 1:25.000 1276 Val Bregaglia.

 

KOOPERATIONS-HINWEIS

»http://www.schall-verlag.at

GENUSS-SCHITOURENATLAS Schweiz Ost

TOUR AKTUELL

TOUR AKTUELL

Eco-Extreme Tour

Charakter der Tour: Auf der Suche nach extremen Steilwandabfahrten in den heimischen Alpen landet m...

»mehr

TOUR BEST RATED

TOUR BEST RATED

Viel Abfahrt mit wenig Aufstiegsmühe

Aufstieg: Von der großen Kehre unterhalb von La Veduta in großteils sanftem Anstieg in den Spuren d...

»mehr

TOUR MOST VIEWED

TOUR MOST VIEWED

Eggberg - Region Graubünden

Aufstieg: Von St.Antönien Litzirüti (P.1461, Postauto-Wendeplatz) folgt man mit einigen Abkürzungen...

»mehr