Über den Westrücken - Ortleralpen - Unterengadin - Münstertal

BILDERGALLERIE

Grandiose Aussicht am Piz Daint

TOURDATEN

Beste Zeit: Dezember bis April
Schwierigkeitsgrad: mittel
Orientierung einfach
Dauer Aufstieg: 2 Std. 30 Min.
Höhe Aufstieg: 850 m
Exposition: West
Beschaffenheit: Berge/Hügel
Snowboard-Eignung mäßig
Autor: Logo schall-verlag (57)

TOURBESCHREIBUNG

Aufstieg:
Vom Ofenpass steigt man Richtung Süden zu einer Sendeanlage auf. Leicht abwärts quert man von hier in ein Tälchen ein. Diese Querung ist heikel! Kann man sie nicht riskieren, gibt es einen weniger gefährdeten Aufstieg vom Gasthaus Stradin, knapp 3 km unterhalb des Ofenpasses. Er wird anschließend beschrieben.
Aus dem Tälchen zweigt man nach links ab und steigt in ein ebenes Becken (Murtaröl) auf. Von hier quert man die Nordflanke ansteigend zum Westrücken (P. 2642). Über diesen Rücken geht es nun geradewegs zum Gipfel.
Oder sanfter, weniger lawinengefährdet, aber 30 Min. länger: Vom Gasthaus Stradin mit wenig Höhengewinn zur Alp Buffalora und zur Hochfläche Juf Plaun. Über einen Südwesthang erreicht man den Westrücken und gleichfalls P. 2642. Weiter über den Rücken zum Gipfel.

Abfahrt:
a) 850 Hm. Zum Ofenpass über die Mulde Murtaröl.
b) 1000 Hm. Zum Gasthaus Stradin.
c) 850 Hm. Vom Gipfel unmittelbar über die sehr steile Nordflanke (III-IV). Nur für ausgezeichnete Schiläufer bei sicheren Schneeverhältnissen!

Charakteristik:
Der Piz Daint ist nicht nur als Aussichtsgipfel berühmt, er ist auch ein großartiger Skigipfel mit Abfahrten in verschiedener Schwierigkeit. Bei unsicheren Schneeverhältnissen kann man auf Munt Buffalora (2627 m) ausweichen - bei vernünftiger Spuranlage kaum lawinengefährdet.

Beste Befahrungszeit:
Besonders schön bei Pulverschnee, also im Hochwinter, aber wegen der Höhe des Ausgangspunktes noch lange in das Frühjahr hinein.

Ausgangspunkt:
Ofenpass, 2149 m. 21 km von Zernez, auch mit PTT-Bus (Linie 960.20) erreichbar. Oder: Aus dem Münstertal, 13 km von Santa Maria.

 

SONSTIGE INFORMATIONEN

Anreise:
Mit dem Kfz oder der Rhätischen Bahn (Linie 960) von Scuol, dem Hauptort des Unterengadins, nach Zernez, 27 km.

Talort:
Zernez, 1473 m. Ausk.: Verkehrsverein CH-7530 Zernez, Tel. 081/8561300, Fax 8561155.

 

LITERATUR

Im Maßstab 1:50.000 LK 259 S (Ofenpass); im Maßstab 1:25.000 1239 (Santa Maria).

 

KOOPERATIONS-HINWEIS

»http://www.schall-verlag.at

GENUSS-SCHITOURENATLAS Schweiz Ost

TOUR AKTUELL

TOUR AKTUELL

Eco-Extreme Tour

Charakter der Tour: Auf der Suche nach extremen Steilwandabfahrten in den heimischen Alpen landet m...

»mehr

TOUR BEST RATED

TOUR BEST RATED

Viel Abfahrt mit wenig Aufstiegsmühe

Aufstieg: Von der großen Kehre unterhalb von La Veduta in großteils sanftem Anstieg in den Spuren d...

»mehr

TOUR MOST VIEWED

TOUR MOST VIEWED

Eggberg - Region Graubünden

Aufstieg: Von St.Antönien Litzirüti (P.1461, Postauto-Wendeplatz) folgt man mit einigen Abkürzungen...

»mehr