Durch die Laviner Grand

BILDERGALLERIE

Entlang des

TOURDATEN

Beste Zeit: Februar bis April
Schwierigkeitsgrad: mittel
Orientierung einfach
Dauer Aufstieg: 3 Std.
Höhe Aufstieg: 1.000 m
Exposition: Nord
Beschaffenheit: Wald, Berge/Hügel
Snowboard-Eignung mäßig
Autor: Logo schall-verlag (57)

TOURBESCHREIBUNG

Aufstieg:
Vom Parkplatz zum Berninabach, auf einem Fahrweg über Brücke und Bahn. Durch lichten Wald erreicht man die Laviner Grand, die "Große Lawinenrinne". Durch diese Rinne geht es ohne Orientierungsschwierigkeiten und mit gutem Höhengewinn aufwärts. Insbesondere im oberen Teil ist die Rinne ansehnlich steil. Ab einer Höhe von 2200 m hält man sich rechts, überquert einen Rücken in eine Mulde. Aus dieser steil durch etwas felsdurchsetztes Gelände zum Gipfel.

Abfahrt:
Wie Aufstieg.

Charakteristik:
Der "Kleine Chalchagn" (pitschen = klein)ist ein wenig bekannter Schigipfel mit genußreicher Abfahrt. Diese Abfahrt führt durch die Laviner Grand (= Große Lawinenrinne), die trotz ihres Namens bei sicheren Verhältnissen gut befahrbar ist.

Ausgangspunkt:
Resgia (1827 m), Ortsteil von Pontresina, von hier 3 km. Parkmöglichkeit 2 km weiter, an der Abzweigung einer Werkstraße.

 

SONSTIGE INFORMATIONEN

Anfahrt:
Nach St. Moritz, dem Hauptort des Oberengadins, von Chur mit dem Kfz, der Rhätischen Bahn (Linie 940) oder dem PTT-Bus (Linie 900.85, im Winter stark eingeschränkter Verkehr). Von hier 6 km nach Pontresina.

Talort:
Pontresina, 1805 m. 6 km von St. Moritz, dem Hauptort des Oberengadins. Haltestelle der Rhätischen Bahn (Bahnhof allerdings auf der gegenüberliegenden Talseite, hier auch große gebührenpflichtige Parkplätze). Auskünfte: Verkehrsverein CH-7504 Pontresina, Tel. 081/8426488, Fax 8427996.

 

LITERATUR

Karten: Im Maßstab 1:50.000 LK 268 S Julierpaß; im Maßstab 1:25.000 1257 St. Moritz.

 

KOOPERATIONS-HINWEIS

»http://www.schall-verlag.at

GENUSS-SCHITOURENATLAS Schweiz Ost

TOUR AKTUELL

TOUR AKTUELL

Eco-Extreme Tour

Charakter der Tour: Auf der Suche nach extremen Steilwandabfahrten in den heimischen Alpen landet m...

»mehr

TOUR BEST RATED

TOUR BEST RATED

Viel Abfahrt mit wenig Aufstiegsmühe

Aufstieg: Von der großen Kehre unterhalb von La Veduta in großteils sanftem Anstieg in den Spuren d...

»mehr

TOUR MOST VIEWED

TOUR MOST VIEWED

Eggberg - Region Graubünden

Aufstieg: Von St.Antönien Litzirüti (P.1461, Postauto-Wendeplatz) folgt man mit einigen Abkürzungen...

»mehr