Perfekte Tour mit nur 30 Meter Aufstieg zum Gipfel

BILDERGALLERIE

Perfekte Tour: 30 Höhenmeter bis zum Gipfel, 1200 ins Tal

TOURDATEN

Beste Zeit: Januar bis März
Schwierigkeitsgrad: einfach
Orientierung einfach
Dauer Aufstieg:
Höhe Aufstieg: 30 m
Exposition: West
Beschaffenheit: Berge/Hügel
Snowboard-Eignung gut
Autor: Logo AT Verlag (5)

TOURBESCHREIBUNG

Aufstieg:
Schwarz, Weiß, Rot - dies ist das Dreigestirn der Lenzerheide, wobei das Parpaner Rothorn unter Freeridern das größte Renommé genießt. Weit weniger bekannt ist der nördlichste und mit 2683 Metern niedrigste der drei Gipfel, das Parpaner Schwarzhorn. Zu Unrecht, wie wir meinen. Wer die Ski oder das Snowboard schultert, steht mit minimalem Aufwand schon nach kurzer Zeit auf dem Gipfel und hat damit bereits das Gros der Variantenfahrer "abgeschüttelt", die nur direkt vom Skilift erreichbare Hänge befahren. Allein der Aussicht wegen lohnt der kurze Anstieg. Das Churer Rheintal liegt einem zu Füßen, das Calandamassiv bildet die alpine Hintergrunddekoration dazu.

Abfahrt:
Nach einem kurzen Abstieg in nördlicher Richtung kann man in die Bindung einsteigen und in weiten Schwüngen den breiten Hang ausmessen. Schwung für Schwung geht es in perfekter Hangneigung zum Chötzenberg hinunter. Ein besonders erhebendes Gefühl, wenn man wie hier sehr oft die erste Linie ziehen kann.
Ohne Schweiß ins Weiß gelangt man, wenn man die ersten Meter der Skipiste folgt und danach über da Ochsenälpli nach Parpan abfährt. Allein ist man hier selten, doch ist der Hang breit genug, um noch lange Platz und genug Pulverschnee vorzufinden.

Strecke:
Vom Skilift Parpaner Schwarzhorn bis zum Gipfel (28621 m) aufsteigen, von dort Richtung Nord kurz absteigen, dann Richtung West über Chötzenberg abfahren, vor Tschuggen links Richtung Talstation Parpan.
Variante: Vom Urdenfürggli direkt über das Ochsenälpli abfahren.

Ausgangspunkt:
Ab Lenzerheide Luftseilbahn bis Scharmoin, Sessellift Weisshorn Speed, Sessellift Schwarzhorn
Ab Parpan Sessellifte Heimberg, Weisshorn Speed und Schwarzhorn

 

SONSTIGE INFORMATIONEN

Talort
Lenzerheide (1475 m): Restaurants, Hotels und Einkaufsmöglichkeiten.
Lenzerheide Tourismus, 7078 Lenzerheide,
Tel. +41(0)81.385 11 20, www.lenzerheide.com

Anreise
SBB bis Chur, Postauto bis Lenzerheide.
Autobahn bis Chur, Ausfahr Chur Süd/Lenzerheide, dann Kantonsstrasse bis Lenzerheide.

Alpinschulen/Bergführer
Grischunalpin, Tel. +41(0)81.252 95 22
www.grischunalpin.ch
www.bergsportschulen.ch
www.400plus.ch

Diverses
In den Selbstbedienungsrestaurants Scharmoin, Alp Lavoz und Alp Stätz kann man mit dem Halbtaxabo oder dem Generalabonnement zum halben Preis essen.
Übersichtskarten/Informationen zu den Wildruhezonen im Kanton Graubünden:
http://mapserver1.gr.ch/wildruhezonen/wilruhezonen.phtml

 

LITERATUR

Landeskarte 1216 Filisur & 1196 Arosa, Skitourenkarte 258SBergün & 248S Prättigau

 

KOOPERATIONS-HINWEIS

»http://www.at-verlag.ch

Die schönsten Freeride Touren in den Schweizer Alpen

TOUR AKTUELL

TOUR AKTUELL

Eco-Extreme Tour

Charakter der Tour: Auf der Suche nach extremen Steilwandabfahrten in den heimischen Alpen landet m...

»mehr

TOUR BEST RATED

TOUR BEST RATED

Viel Abfahrt mit wenig Aufstiegsmühe

Aufstieg: Von der großen Kehre unterhalb von La Veduta in großteils sanftem Anstieg in den Spuren d...

»mehr

TOUR MOST VIEWED

TOUR MOST VIEWED

Eggberg - Region Graubünden

Aufstieg: Von St.Antönien Litzirüti (P.1461, Postauto-Wendeplatz) folgt man mit einigen Abkürzungen...

»mehr